reflections

La vida es limonada.

Ich bin total im Arsch. Gestern Abend bzw. heute Nacht 4 Stunden mit Theresa getelt & Kummerkasten gespielt. Aber ich habe es sehr gerne getan, denn dazu hat man ja Freunde & sie war ja auch schon so oft für mich da. Also traf es sich ganz gut, denn so konnte ich mich revanchieren. Naja auf jeden Fall bin ich heute Morgen auf dem Telefon aufgewacht, warum ich mich auch net Wunder, dass ich Rückenschmerzen hab'. Was soll's. War ja deswegen gestern noch beim Arzt & der hat mir dann gesagt das ich mir - schon wieder - das Becken beidseitig ausgerenkt habe & das ich jetzt die nächsten 4 Jahre Krankengymnastik machen darf. Das ist echt zum kotzen. Auf eine Art bin ich selber Schuld, denn ich war schon seit nem Jahr oder so net mehr bei Krankengymnastik. Wenn ich immer brav 3x die Woche gegangen wäre, hätte ich jetzt die Probleme net. Aber das hat sich meistens mit dem Fußball-Training überschnitten & dann bin ich halt immer lieber zum Taining gegangen. Hätte, wenn & aber. Jammern bringt jetzt auch nichts mehr. Es ist so wie es ist. Bla bla bla.

Ich werd' wohl gleich mal einkaufen gehen, denn in unserem Kühlschrank findet man nichts gescheites zu essen. Dabei hab' ich riesen Kohldampf. Außerdem ist heute Waschtag angesagt. Sehr aufregend. Im Moment sind die Handtücher in der Waschmaschine, danach kommen die in Trockner und dann wird schwarzes gewaschen. Sehr spannend, nich? Mal schauen was der Tag sonst noch so bringt. Heute Abend wollten wir ja eigentlich nach Köln fahren, wegen Kölner Lichter & so, aber mal schauen wie groß die Lust ist..

12.7.08 12:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung