reflections

Träume leben ewig - hab' ich gedacht.

Mh. Hab gestern gar nichts hier reingeschrieben. Naja ist ja auch nichts aufregendes passiert. Den ganzen Tag nur wieder am Strand rumgegammelt, so wie heute auch. Keine Ahnung ob ich heute Abend noch was mach' bin eigentlich gar nicht in Stimmung und ziemlich müde. Die letzten Tage kaum geschlafen, viel nachgedacht und gefeiert.

Aber heute ist wohl nicht mein Tag.  Fing heute Morgen schon alles total doof und komisch an. Um 10 Uhr aufgestanden, angezogen und frühstücken gegangen. Und irgendwie hatte ich gar keinen richtigen Appetit, also hab ich nichts gegessen. Was ich dann später bereut habe, weil mir dann schlecht vor Hunger war. Theresa und Philipp haben dann den ganzen Vormittag damit verbracht auf mich einzureden und mir zu sagen was gut für mich ist und was nicht. Da hab ich mir nur gedacht: 'Gott, die müssen's ja wissen.' Wieso glauben die Leute eigentlich zu wissen, was und wie ich fühle. Manchmal weiß ich es doch selber kaum und da kann ich so gut gemeinte Ratschläge echt nicht gebrauchen. Aber leider versteht das keiner. Oder sie versuchen erst gar nicht mich zu verstehen. Hauptsache Ratschläge geben und sich wichtig fühlen. Mich regt das echt auf, aber komisch, dass das keiner sieht oder sehen will. Diverse Leute mischen sich in mein Leben ein, von dem sie meinen es gut zu kennen. Dabei ist das gar nicht so. Die meisten haben doch keine Ahnung wie's in mir aussieht. Wie sollen sie auch, wenn ich es selber net weiß. Dieses ständig hin und her geht mir auf den Keks. Nicht zu wissen was man will ist scheiße und es nervt.  Ich weiß ehrlich nicht was ich von dem ganzen noch denken soll. Man sagt mir, dass mein Leben in die falsche Spur geraten wird, wenn ich weiter so mache. Aber was ist schon falsch und was richtig? Ja genau. Keine Ahnung. Ich wünschte, ich wüßte was jetzt zu tun ist, dann würde ich es wohl ohne zu zögern tun. Aber ich weiß es nicht, also bleibt alles beim alten. Und jeder geht seinen eigenen Weg. Aber ich will doch das es unser gemeinsamer Weg ist. Und selbst wenn man mir sagt, dass es falsch ist ihn zu lieben, tue ich es trotzdem. Und ich werd es wohl immer tun.. Jetzt werd' ich wieder mal sentimentalisch. Wäh das ist doof. Ich mag glücklich sein. Glücklich mit ihm. Nur mit ihm. Ob es jemals wieder wird? Ich wünsche es mir. So sehr.

6.7.08 22:11

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


# Kotze / Website (6.7.08 22:20)
haha cool das Gefühl kenn ich grad auch sehr gut.
dieses nicht wissen was man will. etc.
Schöne grüße

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung